Header Hüfte und Iliosakralgelenk

Therapie Iliosakralgelenk (ISG) und Piriformis

Stoßwellen

Stoßwellen als Therapie

Stoßwellen, intensive Schalldruckwellen, werden in der Sportmedizin schon lange zur Stimulation von Knochen- und Bindegewebsheilvorgängen nach Verletzungen und Überlastungsschäden angewendet.

Stoßwellen zur Therapie für Bandscheibe, ISG und Steißbein

Die ESWT Stoßwellentherapie regt eine Reihe von Zellgewebsvorgängen an...

Dr. Peter Sigg

Extrakorporelle Stoß-Wellen Therapie (ESWT)

Die Extrakorporelle Stoß-Wellen Therapie ESWT zur Stimulierung von Geweben wie den tiefen Faszien und deren Ansätzen an der periostalen Knochenrinde sind eine komplementäre regenerative Behandlungsmöglichkeit. 

Focussierte oder/und radiale Stoß-/Druck-Energien werden in die Faszien, Knochenrinden und Muskelknoten auch im Bereich des Iliosakralgelenks ISG appliziert. Besondere Kenntnisse der Anatomie und Biologie des ISG sind unabdingbar!

Die ESWT Stoßwellentherapie regt eine Reihe von Zellgewebsvorgängen an. Die energetischen Impulse zeigen häufig auch systemische Auswirkungen auf den gesamten Organismus, noch intensiver als eine klassische manuelle Bindegewebsmassage oder eine Periostmassage.

Durch die Kombination mit gezielten Infiltrationen von naturheilkundlich bewährten Substanzen, vor allem aber auch PRP ("Eigenblut"), lassen sich die Ergebnisse noch deutlich steigern.